Herzliche Einladung zum Gesprächsabend am 14.11. um 19.00 Uhr

"Arbeit macht das Leben süß" Vorgestellt wird der dokumentarische (Spiel-)Film gleichen Namens. Es ist ein Film über ein bewundernswertes anderes Modell von Altern. Im Mittelpunkt stehen die Bewohnerinnen und Bewohner eines Altenheims in Hetzeldorf in Siebenbürgen (Rumänien).

Dieses Altersheim wurde in den frühen 1990er Jahren durch einen evangelischen Diakonieverein möglich, der sich in der Nachwendezeit in Kirchengemeinden im Prenzlauer Berg und in Pankow gegründet hatte.

Unsere heutige Gesellschaft altert rasch, das Thema „Altern in Würde“ wird immer wichtiger. Welche Alternativen gibt es zum viel diskutierten Pflegemodell? Wie und unter welchen Umständen wollen wir selbst altern? Der abendfüllende Dokumentarfilm „Arbeit macht das Leben süß, Faulheit stärkt die Glieder“ von Claudia Funk zeigt auf spannende und humorvolle Weise, wie im rumänischen Siebenbürgen ein ganz anderes Modell für das „Altern in Würde“ erfolgreich praktiziert wird.

(nach: www.gmfilms.de) 

 
co2freier Webspace bei prosite.de